3

Ereignisse

Zahlen.jpg

Zeichen zeigen sich in Ereignissen, die dir passieren. Das kann ein Unfall sein, ein defekter Motor am Fahrzeug, unerklärliche Geräusche an der Wand oder ein Wasserschaden im Haus. Vielleicht musst du ständig die Knöpfe an deiner Jacke annähen. Oder du hast Streit mit deiner Freundin und dann zerbricht die Lieblingstasse von ihr.
Nichts passiert einfach nur so.

Zeichen starten bereits mit deiner Geburt. Die Art, wie du geboren wurdest, sagt einiges über das bevorstehende Leben aus. Ging die Geburt lange, dann brauchst du später voraussichtlich auch Zeit, bis du deine Aufgaben gelöst hast. Warst du eine Zangengeburt, dann fällt es dir öfters schwer, weiter zu kommen.

Hast du dich schon mal gewundert, dass du gerade die Bücher liest, die zu deiner Situation passen?
Oder du bist von einem Regenbogen fasziniert?
Auch da steckt eine Botschaft dahinter.
Als Zeichen braucht es keine große Ereignisse. Kleinigkeiten im Alltag spiegeln deine Situation.

Dir ist sicherlich schon ein Glas heruntergefallen und in tausend Teile zerbrochen. Hast du dir darüber Gedanken gemacht, dass auch dies von Bedeutung ist? Das zerbrochene Glas erinnert dich daran, dass du dir einen zu großen Schutz aufgebaut hast, bei dem du niemanden mehr an dich ran lässt. Dies macht man als Selbstschutz, wenn eine Situation zu stressig oder anstrengend ist. Man macht dicht. Auf Dauer ist dies für ein harmonisches Zusammenleben hinderlich. Das Glas zerbrechen symbolisiert das Zerbrechen des Schutzes, damit Gefühle wieder zugelassen werden können.

Bei allem, was mit Wasser zu tun hat, geht es ums Fließen. So könnte es sein, dass deine Spülmaschine nicht mehr sauber spült. Überprüfe, wie gründlich du Dinge bereinigst. Bei einem verstopften Abfluss kann Bereinigtes nicht abfliessen. Ist der Abfluss undicht, so fliesst etwas unkontrolliert weg und kann nicht aufgehalten werden. Das könnte Geld oder Energie sein. Falls es aus dem Abfluss schlecht riecht, dann ist das Bereinigte noch nicht genügend gereinigt. Und es stinkt dir noch etwas dabei. Du siehst, man könnte diese Reihe immer weiter machen. Jedes Detail gibt dir Hinweise.

Apropos Geld. Finanzielle Unabhängigkeit ist das Verlangen, mit sich selbst in Fluss zu sein. Wenn du das tust, was dich glücklich macht, dann wird das Geld zu dir fließen. Gibt jemand viel Geld für Materielles aus, dann sucht er nach etwas, das ihn erfüllt. Er wird es jedoch in der Materie nicht finden. Menschen, die ihre Erfüllung noch nicht gefunden haben, machen sich Sorgen ums Geld. Anderen ist dies unwichtig. Sie werden durch ihr Dasein erfüllt.

Das Auto mit den verschiedenen Teilen und Warnleuchten ist ein wahres Paradies, um dir Zeichen zu geben. Unfälle sind die am meisten beachteten Zeichen. Fährt jemand von vorne in einen hinein, dann wird man in seinem Tun gestoppt. Bei einem Auffahrunfall von hinten, wird man angeschubst, etwas zu tun.

Doch zu einem Unfall braucht es nicht zu kommen. Es reicht bereits auf die Fehlerquellen des Autos zu achten. Sind die Zündkerzen kaputt, dann fehlt dir die zündende Idee, um in Bewegung zu kommen. Hast du Schwierigkeiten mit der Kupplung, dann schaffst du es gerade nicht, bei dir in den nächsten Gang oder auch einen Gang zurück zu schalten. Falls der Turbo im Auto kaputt geht, dann bist du genug an die Grenzen gegangen. Das ist nur ein kleiner Bereich des Autos. Da steckt viel mehr drin.

Gehen wir einen Schritt weiter. Um Auto zu fahren, braucht man einen Führerschein. Durch diesen fallen sehr viele durch. Nicht nur in der Praxis, sondern bereits in der Theorie, obwohl sie ganz sicher nicht zu doof dafür sind. Den Führerschein in der Hand zu halten, bedeutet die Führung für das eigene Leben (Theorieteil) und auch für andere (Praxisteil) zu übernehmen.

Falls deine Telefonanlage lahmgelegt wurde, dann ist die Verbindung nach aussen unterbrochen. Man hat Zeit, um zu überprüfen, was man für sich selbst tut, denn meistens ist nicht nur die Verbindung nach aussen, sondern auch die Verbindung zu sich selbst unterbrochen. Ein gelöschter Chat-Verlauf weist dich darauf hin, dass das Vergangene nicht mehr beachtet werden braucht.
Wie du siehst, kann man diese Zeichen fast endlos weiter führen.

Der nächste große Bereich der Zeichen bilden Lebewesen wie Pflanzen und Tiere, die sich im Alltag dir zeigen oder dich beschäftigen. Vielleicht ist „Der Froschkönig“ dein Lieblingsmärchen?