top of page

Lieber Mensch, stell dir vor, wir sind auf einer Zeitreise.

Wir drehen dein Zeitrad zurück bis kurz vor deiner Geburt. Du befindest dich auf einer Insel – einer Insel mit all denen, die zu dir gehören, die du liebst und dir wichtig sind. Ihr besprecht, welche Erfahrungen ihr auf der Erde machen möchtet. Um sicher zu gehen, beschließt ihr, bei Bedarf euch helfen zu lassen. Diese Hilfe kommt in Form von Zeichen zu dir, die es gilt zu erkennen und zu verstehen. Ihr vereinbart, dass Pflanzen, Tiere, Ereignisse, aber auch Krankheiten solche Zeichen sein werden. Danach gehst du durch den Tunnel des Vergessens. Dein Innerstes vergisst es nicht.

 

Du lässt den ersten Schrei. Du bist geboren. Wir drehen dein Zeitrad wieder ins Hier und Jetzt.

Im Laufe deines Lebens geschehen nun diese Zeichen als Botschaften.

Du wirst krank und fragst dich, warum? – warum ich? – warum jetzt?

Dir springt ein Reh von links oder gar von rechts in dein Fahrzeug. Warum?

Du träumst oft von Verfolgungsjagden oder von einem Bär, der dich umarmt. Warum?

Du bekommst temporäre Schmerzen, die dir kein Arzt bestätigen kann. Warum?

Eine Katze läuft dir zu oder Schimmelpilze spriessen in deiner Wohnung. Warum?

Das sind alles Zeichen für dich, so wie du es auf der Insel besprochen hast. Die Zeichen helfen dir, das zu erreichen, was du dir vorgenommen hast. Es gibt keine Zufälle. Alles hat seinen Sinn.

Du hast sicherlich Zeichen bekommen, die du nicht verstehst. Schau dir folgende Auflistung an. Klicke auf das, was dich beschäftigt.

Und deine Reise ins Ich beginnt. 

  • Eine Begegnung mit einem Tier geht mir nicht aus dem Kopf.
    Mir ist ein Tier über den Weg gelaufen. Ich werde auffällig oft mit dem gleichen Tier konfrontiert. Ich sehe auffällig oft ein spezielles Tier. Mich hat ein Tier angegriffen. Ein spezielles Tier mag ich nicht. Ich habe ein totes Tier gefunden. Ich habe von einem Tier geträumt. Egal, ob du das Tier real erlebst oder davon träumst, dahinter verbirgt sich eine Botschaft für dich. Klicke auf den passenden Button und lese die Botschaft dazu. Diese gilt es für dich zu reflektieren und anzuwenden. Ist das Tier bereits tot, dann ist der Prozess der Botschaft abgeschlossen.
  • Ich habe schlechte Laune. Es ist alles so schwer.
    Sofern du negative Energien von anderen aufgenommen hast, erkennst du dies an deiner guten Laune und Leichtigkeit, die getrübt wird.
  • Meine Gedanken drehen sich im Kreis. Ich bin unruhig. Ich kann nicht entspannen. Ich schlaf nicht gut.
    Dir fehlt deine innere Ruhe. Versuche es mit einer Traumreise.
  • Ich habe im Alltag etwas Eigenartiges erlebt. Mir ist etwas passiert.
    Mein Auto spinnt. Ich werde auffällig oft mit der gleichen Zahl konfrontiert. Ich werde auffällig oft mit der gleichen Farbe konfrontiert. Ich werde auffällig oft mit dem gleichen Thema konfrontiert. Ich sehe auffällig oft das gleiche Teil. Mir ist ein Missgeschick passiert. Ich habe einen Unfall gehabt. Ich bin gestürzt. Ich vermisse einen Gegenstand. Im Alltag kann man so einiges erleben. Achte auf jede Kleinigkeit. Dahinter kann sich ein Zeichen verbergen. Schau dir die Auflistung des Alltags an und reflektiere für dich die Botschaft dahinter. Versuche die Botschaft anzuwenden.
  • Meine Gedanken sind negativ und zerstörerisch.
    Zum Glück hast du dies erkannt. So kannst du dagegen mit einem Gedanken-Stop angehen!
  • Mich belastet etwas. Ich bin wütend, traurig bzw. enttäuscht. Ich schäme mich. Ein Gedanke lässt mich nicht los. Es tut so weh.
    Das, was du erlebt hast, war zu heftig für dich und gehört bereinigt. Führe dazu eine Seelenhygiene durch. Falls du von einer Verfolgungsjagd geträumt hast, dann verfolgt dich vielleicht ein Thema. Bereinige es mit einer Seelenhygiene. Überprüfe bei Enttäuschungen zudem deine Erwartungshaltung.
  • Mich beschäftigt eine Pflanze.
    Ich werde auffällig oft mit der gleichen Pflanze konfrontiert. Ich sehe auffällig oft eine spezielle Pflanze. Eine spezielle Frucht oder ein Gemüse mag ich nicht. Meine Pflanze ist kaputt gegangen. Egal, ob du im realen Leben mit einer speziellen Pflanze konfrontiert wirst oder du davon träumst, dahinter verbirgt sich eine Botschaft für dich. Klicke auf den Button und lese die Botschaft dazu. Diese gilt es für dich zu reflektieren und die Botschaft dazu anzuwenden. Ist die Pflanze kaputt, dann ist der Prozess dazu abgeschlossen.
  • Ich fühle mich hilflos. Ich brauche Schutz. Ich werde gemobbt.
    Schütze dich! Dies geht am leichtesten mit einem visuellen Schutz, den du um dich legst. Alles Negative prallt daran ab.
  • Ich habe körperliche Herausforderungen.
    Ich bin krank. Mich beschäftigt ein Körperteil. Mir tut etwas weh. Ein Körperteil ist auffällig. Mich beschäftigt eine Krankheit. Jedes Körperteil und jede Krankheit weisen daraufhin, das es etwas zu verändern gibt. Lies dir die Botschaft des Körperteils bei den allgemeinen Schmerzen durch bzw. schau dir die Botschaft zu deinem Krankheitsbild an, um für dich zu reflektieren und anzuwenden. Klicke dazu auf den Button.
  • Ich kann mit einer Person nicht reden. Wir streiten nur.
    Versuche es mit einer energetischen Gesprächsführung.
  • Ich habe keine Energie. Mir fehlen Impulse. Ich brauche Balsam für die Seele.
    Tanke dich auf in einem meiner Energieräume! Meine Energieräume liefern dir neue Impulse und sind zudem Balsam für die Seele. Informiere dich über meine unterschiedlichen Energieräume und melde dich gleich an. Der Energieraum, der dich anspricht, ist der richtige für dich.
  • Ich fühle mich zuhause oder in meiner Umgebung nicht wohl.
    An jeder Materie kann negative Energie haften. Führe eine Materienüberprüfung durch, um dich von negativer Energie, die um dich herum ist, zu befreien.
  • Ich fühle mich allein gelassen. Ich habe Angst. Ich bin aus meiner Mitte.
    Hast du bereits mit deinem Inneren Kontakt aufgenommen? Führe dazu im Stillen Selbstgespräche. Dies hilft dir in deine Mitte zurückzukommen. Deine Angst zeigt dir übrigens, dass du den Zugang zu dir selbst etwas verloren hast. Daher ist es wichtig, eine Kommunikation nach Innen mittels Selbstgespräche zu führen. Du bist nicht allein. Du bekommst alles aus dir selbst, was du benötigst, um Situationen zu meistern. Dein Inneres steht dir als bester Freund bzw. als beste Freundin zur Seite.
  • Ich verstehe etwas nicht. Mein Thema ist nicht dabei. Ich brauche Unterstützung.
    Ich habe geträumt. Hilfe. Bei mir spukt es. Ich vermisse ein Tier. Ich habe Angst und komm alleine nicht aus dieser Angst heraus. Ich weiß nicht mehr weiter. Kontaktiere mich bitte. Ich bin für dich da!

Du kannst das beliebig oft wiederholen.

Ziel der Reise ins Ich ist es, spielerisch dein verborgenes Potential zu entdecken und damit in deine Energie zu finden. 

Genieße diese besondere Reise.

bottom of page